Vereinsgeschichte

Die Geschichte des MFHC

Am 13. Juli 1983 fand die Gründung der "Motorradfreunde Hohenlohe Crailsheim e.V." (MFHC) statt. Die Gründer waren und sind eine Gruppe begeisterter Motorradfahrer aus Crailsheim und Umgebung. Sie hatten sich seinerzeit vorgenommen, einen etwas anderen Motorradclub aus der Taufe zu heben.
Vereine gab es genug, nur galt es einige neue und wichtige, bis dahin völlig unberücksichtigte Punkte mit in die Vereinssatzung einzuarbeiten.
So stand ganz oben auf der Liste das Bestreben, dem extrem angekratzten Image der (des) Motorradfahrer(s) im allgemeinen und das der damals aufstrebenden Biker-Gemeinde im Jagst-Städtchen grundlegend aufzupolieren und ins richtige Licht zu rücken. Die Öffentlichkeit sollte lernen, daß Motorradfahrer unter ihrer Sicherheitsausrüstung nicht nur anonyme "Wesen von einem anderen Stern" sind, sondern Verkehrsteilnehmer wie jeder andere auch. Nicht nur das Motorrad in den Vordergrund zu stellen war angesagt, sondern den Versuch zu machen, bei sämtlichen Verkehrsteilnehmern und Bürgern mehr Verständnis und Toleranz füreinander zu wecken.
Aber nicht nur die Aufklärung der nicht Motorrad fahrenden Bevölkerung, sondern auch sensible Betreuung und Beratung der Motorradfahrer selber, ob Vereinsmitglied oder nicht, ist satzungsgemäß erklärtes Ziel des MFHC e.V.
Der Verein hat in den Jahren seines bisherigen Bestehens eine Vielzahl von Motorradtreffen veranstaltet bzw. an Treffen befreundeter Vereine im In- und Ausland teilgenommen und hat Ausfahrten und sonstige interessanter Veranstaltungen organisiert. Zum absoluten "Highlight" im Veranstaltungskalender der Motorradfreunde und der Stadt hat sich in den letzten Jahren jedoch die Ausstellung "Motorrad - Technik - Verkehrssicherheit" MTV entwickelt. Mit dieser Informationsveranstaltung in der Crailsheimer Markthalle ist der MFHC e.V. jedes Jahr bemüht, ein abwechslungsreiches Programm rund um das Freizeitvergnügen auf zwei Rädern zu bieten. Bei allen bisherigen Veranstaltungen stand neben der großen Ausstellung führender Motorradmarken, Reisen mit dem Motorrad oder einem Gebrauchtmotorrad- und Teilmarkt noch ein wichtiger Aspekt im Vordergrund. Zusammen mit der Verkehrswacht hat sich der MFHC in all den Jahren verstärkt dem Thema "Sicherheit auf dem Motorrad" angenommen. Unter dem Motto "Kühler Kopf auf heißen Öfen" werden Tips für Biker und andere Verkehrsteilnehmer für sicheres Verhalten mit dem Motorrad in Straßenverkehr aufgezeigt. Der riesige Erfolg dieser Veranstaltung ist ein Garant dafür, daß sich diese Veranstaltung sicher auch in den nächsten Jahren steigender Besucherzahlen erfreuen wird.